What’s hot in R&D? Stellhebel der F&E 4.0 – Intelligente Automatisierung und Agiles SE im Fokus

F&E 4.0

Im Folgevideo zum ersten Teil “What’s hot in R&D?” rund um das Thema F&E 4.0 geht Marc Fritzen, Principal und Experte für die digitale Transformation der F&E bei 3DSE Management Consultants GmbH, auf zwei der im ersten Video vorgestellten Stellhebel für eine F&E 4.0 genauer ein. Im Fokus stehen in diesem Video die beiden Stellhebel “Intelligente Automatisierung” und “Agiles Systems Engineering” und warum diese für Organisationen auf dem Weg zu einer F&E 4.0 so wichitg sind.

Haben Sie den ersten Teil des Videos zum Thema F&E 4.0 gesehen?
Im ersten Teil des Videos beleuchtet Marc Fritzen die Charakteristika einer F&E 4.0 und führt auch die sechs Stellhebel ein die es auf dem Weg zur F&E 4.0 zu beherrschen gilt.

Autor

Marc Fritzen, Manager 3DSE Management Consultants GmbH

Marc Fritzen

Marc Fritzen ist Principal bei der 3DSE Management Consultants GmbH in München. Mit über 8 Jahren Berufserfahrung in der F&E-Beratung zeichnet er sich mitverantwortlich für agile Skalierung und Transformation von Technologieunternehmen. Seine breit gefächerte Expertise erstreckt sich über die Branchen Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, Maschinenbau, Schiffbau, Luft- und Raumfahrt und Chemietechnik, seine Kernkompetenzen liegen in der F&E-Optimierung, Systems Engineering, Requirements Engineering und agilen Arbeitsweisen.

Alle Insights von Marc Fritzen
 

Verwandte Insights

F&E Insights Registrierung

Erhalten Sie Zugang zu exklusiven Inhalten und verpassen Sie nicht die neuesten Themen in F&E.

Jetzt registrieren