Anwenderorientierte Prozessstruktur für HV- & Energiemodul-Produktionssysteme

Produktion Automobile OEM

"Die 3DSE hat uns dabei geholfen, eine lebbare Prozessstruktur für unseren Bereich zu entwickeln, und dabei immer auch die Anwender im Blick zu behalten.”

Mitarbeiter Automobile OEM

Automobile OEM

Anwenderorientierte Prozessstruktur für HV- & Energiemodul-Produktionssysteme

Die Automobilindustrie befindet sich durch veränderte Mobilitätsbedürfnisse im Wandel. Einen wichtigen Trend stellt hier die Elektrifizierung dar. Ein führender Hersteller in der Automobilindustrie hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Technologiekompetenz im Bereich der Batterieentwicklung unternehmensweit zu bündeln.

Die Herausforderung bestand darin die Fertigungskapazitäten für innovative Technologien im Bereich Hochvolt- und Energiemodule an internationalen Standorten auf- und auszubauen und das Erreichen der hochgesteckten Unternehmensziele mit maßgeschneiderten, umsetzungsorientierten Prozessen zu unterstützen. Dies stand im Spannungsfeld zwischen regulatorischen Anforderungen, existierender Prozesslandschaft und einer ständig steigenden Anzahl an technologischen Anforderungen mit wachsender Komplexität.

Zur Bewältigung dieser Herausforderungen, wurde ein Projekt zur Entwicklung der Prozessstruktur und des Prozessmanagements in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung aufgesetzt. Ziel war ergebnisorientierte Prozesse möglichst schnell in die Anwendung zu bringen. Dafür wurde eine SWOT-Analyse zur Identifikation der Stellhebel mit größtmöglicher Wirkung auf die Erreichung der unternehmerischen Ziele genutzt. In Workshops, zusammen mit den Prozessexperten der 3DSE Management Consultants, wurden die relevanten Work Products (Arbeitsergebnisse) abgeleitet und anhand stärkster Hebelwirkung priorisiert und detailliert.

Als Ergebnis wurde ein Prozess-Playbook entwickelt, das als Leitfaden für die Anwender in der Umsetzung dient. Ähnlich wie das Playbook eines Quarterbacks im American Football, dient es als Anleitung für das weitere zielgerichtete Vorgehen. Es zeigt einzelne Prozessschritte inklusive benötigter Vorleistungen und Abhängigkeiten auf und erklärt die jeweiligen Verantwortlichkeiten. In Präsenzveranstaltung mit Einbindung relevanter Stakeholder konnten ferner Schnittstellen zu umliegenden Prozessschritten identifiziert und Wechselwirkungen transparent gemacht werden. Darüber hinaus war die Erfahrung der 3DSE Management Consultants in der ergebnisorientierten Prozessgestaltung, im Aufzeigen der oben genannten Wechselwirkungen und Expertise in der Produktentwicklung entscheidend.

Die maßgeschneiderten Lösungen im Prozess-Playbook, entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden, ermöglichen den standortübergreifenden, standardisierten Produktionshochlauf und -ausbau.

Mit klarem Vorgehen und eindeutigen Verantwortlichkeiten wird somit der weltweite Roll-Out von innovativen Hochvolt- und Energiemodultechnologien vorbereitet.

Die 3DSE Management Consultants GmbH freut sich mit dem Kunden auf die weitere Zusammenarbeit in Folgeprojekten.